Mit dem R2C2 zur Ronde van Vlaanderen

Koppenberg, Oude Kwaremont, Paterberg – Namen, die Herzen höher schlagen lassen. Die „Ronde van Vlaanderen“ lässt Belgien und die gesamte Radsportwelt jedes Jahr Kopf stehen. Fahrt mit dem R2C2 und Prostyle zum Radklassiker Anfang April.

Foto oben: s.yuki, Wikimedia, cc-by-2.0

Ort

Waregem (Belgien)

Termin

2. bis 4. April 2021

Das Programm rund um die Ronde van Vlaanderen

Erlebt an drei unvergesslichen Tagen den vielleicht schönsten Radklassiker auf eine ganz besondere Art.

2. April
Nach der Ankunft geht es am Freitag auf eine kleine Einrollrunde, wo ihr bereits testweise die ersten Hellinge wie den Paterberg oder den Oude Kwaremont in Angriff nehmt. Nach dem Abholen der Startnummern für das Jedermannrennen „We Ride Flanders“ in Oudenaarde checkt der Prostyle-Mechaniker die Räder der Teilnehmer für den folgenden Tag. Im Anschluss besucht die Gruppe eins der Top-Profiteams, erfährt interessante News zum Team und zum Material und hat die Möglichkeit, den Mechanikern über die Schulter zu schauen.

Das (nicht immer) geliebte Kopfsteinpflaster gehört auch auf der Jedermann-Ronde dazu. Foto: Sportograf

3. April
Samstags geht es dann früh morgens im Rahmen des Jedermannrennens „We Ride Flanders“ auf die Originalstrecke der Ronde, wobei auf unterschiedlichen Streckenlängen auch die legendären Kopfsteinpflaster-Passagen gemeistert werden. Wer das Rennen nicht kennt – hier wird der Reiz des belgischen Jedermannrennens beschrieben.

Gänsehaut-Moment: Wenn die Profis den Oude Kwaremont befahren. Foto: youkeys, Wikimedia, cc-by-2.0

4. April
Sonntags steht dann morgens noch eine kleine Ausfahrt auf dem Programm, ehe es direkt an die Strecke geht, um die Ronde live zu verfolgen. Live-Bilder des Belgischen Fernsehens sind genauso dabei wie der Prostyle-Catering-Service mit einem tollen 3-Gang-Menü.

Inkludierte Leistungen:

  • 2 Übernachtungen inkl. Halbpension im Hotel de Peracker*** in Waregem
  • 2 Ausfahrten auf den legendären Streckenabschnitten in Flandern
  • Besuch eines Profiteams mit Blick hinter die Kulissen
  • Transfers & Teilnahme an der Jedermann-Ronde „We Ride Flanders“
  • Ronde van Vlaanderen-Profirennen live an der Strecke, mit Fernseh-Bildern aus dem Prostyle-Service-Mobil
  • Prostyle-Catering-Service an der Strecke
  • Begrüßungstreff mit Welcome Drink
  • Dextro Energy Paket (Riegel, Gel, Energy Drink, Trinkflaschen)
  • Organisation vor Ort durch das Prostyle-Team
  • Täglicher Mechaniker- & Wäsche-Service

Besonderheiten am Rennrad:

  • Reifenbreite mindestens 25mm
  • 2x Ersatzschläuche, Reifenheber, Patrone (Pumpe)

Exkludierte Leistungen:

  • Teilnahmegebühr: We Ride Flanders (74, 130, 170 oder 237 KM) / Meldungen erfolgen über Prostyle
  • An-/Abreise nach Waregem (Belgien), aber: kostenlose Mitnahme ab/bis Aachen möglich
Foto: s.yuki, Wikimedia, cc-by-2.0

Preis

  • Doppelzimmer pro Person inkl. Halbpension 599 Euro (regulär 699 Euro)
  • Einzelzimmer pro Person inkl. Halbpension 699 Euro (regulär 799 Euro)

Buchung

Bucht Eure Teilnahme direkt bei unserem Partner Prostyle:
Björn Müller, [email protected], Tel. +49 89 25557288