Mit dem R2C2 zur Gravel Xperience in den belgischen Ardennen

Entdeckt das wunderschöne Ostbelgien und die Ausläufer der Ardennen mit eurem Gravelbike. Unzählige Schotterwege machen diese Region im Herzen Europas zu einem echten Gravel-Paradies.

Das Gravel-Wochenende verspricht nach der langen Corona-Zeit ein echtes Highlight zu werden. Übernachtet an den drei Tagen entweder im Hotel oder auf dem Campingplatz und genießt somit nicht nur die Freiheit auf dem Rad, sondern abends auch am Lagerfeuer.

Das Programm

Nach eurer Ankunft geht es nach der Begrüßung und einigen Gravel-Tipps gleich ins Gelände. Der Ride am Freitag geht zum Einrollen über die holländische Grenze nach Zuid-Limburg. Abends erfahrt Ihr beim Gravel-Talk am Lagerfeuer interessante Tipps vom Chef-Guide Ante von Rideabout.

Der zweite Tag beginnt mit einem reichhaltigen Frühstück. Im Anschluss startet ihr zu einem Gravelride, der euch noch lange in Erinnerung bleiben wird. Eure Mittagspause verbringt ihr in der Abtei Val Dieu. Bei einer Bierverkostung genießt ihr ein zünftiges Abteibier mit leckeren einheimischen Köstlichkeiten. Nach dem Abendessen in der Brasserie des Campingplatzes erfahrt ihr von Ante, was ihr beim Bikepacking so alles beachten müsst.

Der finale Ride am Sonntag bringt euch über das Hohe Venn zur Burg Reinhardstein, wo ein ritterlicher Mittagssnack auf euch wartet. Genießt die bezaubernde Landschaft und die vielen tollen Ausblicke, die dieser Ride mit sich führt… ein absolutes Highlight für jeden Gravel-Fan.

Die Partner

Prostyle
Prostyle bietet exklusive Radreisen & Events für Radsportbegeisterte an. Zum Angebot gehören Radklassiker, Gran Tours, Gran Fondos und Fernreisen, daneben aber auch Trainingslager und Radkreuzfahrten. Prostyle ist Partner des R2C2 (mehr dazu hier).

Rideabout
Hinter Rideabout verbirgt sich Ante Botica, ein „radverrückter Typ“, wie er sich selbst bezeichnet. Ante ist seit 2016 dem Gravel-Virus verfallen, organisiert Overnighter und Bikepacking-Abenteuer.

Die Gravel-Strecken

Angeboten werden Strecken in zwei verschiedenen Leistungsklassen, damit auch jeder mitfahren kann, ohne sich zu verausgaben. Die Strecken führen teilweise über den Parcours des bekannten belgischen Gravel-Rennens Dirty Boar.

Termin:

Fr. 28. August bis So. 30. August 2020

Übernachtung:

Campingplatz oder 4-Sterne-Hotel (Hotel Ambassador Bosten)

Inkludierte Leistungen:

  • Übernachtung im Hotel Ambassador Bosten (4-Sterne) in Eupen im Einzel- oder Doppelzimmer, inkl. Frühstück oder Übernachtung im Zelt auf dem Campingplatz Hertogenwald inkl. Frühstück
  • 2x Abendessen in der Brasserie Hertogenwald am Campingplatz
  • 3x Gravelausfahrt in 2 Leistungsklassen
  • Besuch der Brauerei Val Dieu inkl. Bierverkostung
  • Mittagssnack in der Burg Reinhardstein
  • Freibier im Boscafé (Hollands einzige Skihütte)
  • Gravel- und Material-Talk mit Ante von Rideabout
  • Dextro Energy Paket (Riegel, Gel, Getränk, Trinkflasche)
  • Täglicher Bike-Wash und Bike-Check
  • Organisation durch die Teams von Prostyle, Rideabout & R2C2
  • Testcenter: Wahoo Elemnt Roam und Maxxis Gravelreifen

Exkludierte Leistungen:

  • An- und Abreise nach/von Eupen (Belgien)
  • Alle Getränke des persönlichen Bedarfs

Zusatzinfos:

Teilnahme mit Gravelbike oder Mountainbike möglich.
Zelt und alle Camping-Utensilien müssen mitgebracht werden.

Preise:

(bis 1. August 2020 buchbar)

Campingplatz pro Person inkl. aller Inklusiv-Leistungen:

  • 299 Euro (für R2C2- oder Radclub-Mitglieder und Magazin-Abonnenten)
  • 399 Euro regulär

Doppelzimmer pro Person inkl. aller Inklusiv-Leistungen:

  • 379 Euro (für R2C2- oder Radclub-Mitglieder und Magazin-Abonnenten)
  • 479 Euro regulär

Einzelzimmer pro Person inkl. aller Inklusiv-Leistungen:

  • 439 Euro (für R2C2- oder Radclub-Mitglieder und Magazin-Abonnenten)
  • 539 Euro regulär

Buchung

Bucht Eure Teilnahme bis 1. August direkt bei unserem Partner Prostyle:

Björn Müller, [email protected], Tel. +49 89 25557288